woensdag 9 juli 2014

Das Publikum war schier aus dem Häuschen

"Ein 'unbekannter Faktor sei hingegen der Solist im nun folgenden Konzert Nummer 2 g-Moll, dem Sommer aus Vivaldis Vier Jahreszeiten: Tim de Vries, 13 Jahre jung, Gewinner des Solistenpreises beim Groninger Kammermusik-Festival. Was der Junge zu leisten in der Lage ist, ist fast schon unglaublich. Er betrat die Bühne, verbeugte sich kurz, legte los und empfahl sich als jemand, dem eine große Karriere bevorsteht. Das Publikum war schier aus dem Häuschen nach dem souveränen Auftritt des sympathisch wirkenden Wunderknaben." 

Uit: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 8 juli
  www.derwesten.de

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen